User Tools

Site Tools


orga:e-learning

E-Learning - Platformen und das drum herum

Dieser Artikel behandelt e-Learning - also elektronische Lernmittel und -plattformen - aus Erfahrungssicht und soll dem Ableiten von möglichst konstruktiver Kritik sowie Positionen/ Forderungen dienen. Eine Auflistung verschiedener e-Learning-Plattformen befindet sich im Artikel Freie Lern- & Lehrmaterialien.

Was macht eine gute e-Learning-Plattform aus?

Erfahrungen mit bisherigen e-Learning-Plattformen

Techniken

Wiki basiert:
  • Vorteile
    • Verlinkung + Wiederverwendung (Inhalte können einfach miteinander verlinkt und ineinander eingebunden werden)
    • Interaktion (kann interaktive Inhalte bieten)
    • kollaborativ online bearbeitbar
    • Versionshistorie
    • Funktionumfang durch Plugins erweiterbar
      • dank (PDF-) Export auch teilweise offline nützlich
      • kann ggf. auch als Blog verwendet werden (Newsfeed basierend auf der Versionshistorie)
      • LaTeX-Einbettung etc.
  • Nachteile
    • ist nicht offlinefähig (benötigt Erreichbarkeit des Wikiservers)
Slidenado (ist eher ein Präsentationsgenerator; Eigenentwicklung von CMS)

Slidenado

  • Vorteile
    • Lerninhalte können einfach wiederverwendet/ selektiv zusammengestellt werden
    • Offlinefähig (braucht keinen Server, der zur Verwendung erreichbar sein muss)
    • basiert auf LaTeX, das es somit bestens unterstützt
  • Nachteile
    • keine Interaktion möglich

Plattformen und Portale

  • Wikiversity (Wikibasiert)
    • Wikimedia-Projekt, für Kurse mit freien Lehrinhalten
    • Vorteile:
      • Mediawiki mit vielen Plugins, die auch in der Wikipedia verwendet werden (Visual-Editor etc.)
      • gute Verzahnung mit anderen Wikimedia-Projekten möglich
      • theoretisch ein idealer Ort für freie Lerninhalte (siehe Beispiel)
    • Nachteile:
      • seit 2013 kaum noch genutzt
  • WikiBooks (wikibasiert)
    • Wikimedia-Projekt, für Lehrbücher mit freien Lehrinhalten
    • Vorteile:
      • Mediawiki mit vielen Plugins, die auch in der Wikipedia verwendet werden (Visual-Editor etc.)
      • gute Verzahnung mit anderen Wikimedia-Projekten möglich
      • ist lebhafter als die Wikiversity
      • theoretisch ein idealer Ort für freie Lerninhalte
    • Nachteile:
      • ?
  • ZUM-Wikis (Wiki mit Unterwikis)
    • Vorteile
      • recht lebhaft, viele Nutzer und Inhalte
      • durch die Vernetzung (ähnlich konfigurierter) Mediawikis ergeben sich gute Verzahnungsmöglichkeiten bei gleichzeitigem eigenem (wenn auch begrenztem) Gestaltungsspielraum
      • wäre ein interessanter Ort zum Einstellen von freien Lerninhalten
    • Nachteile:
      • ist Werbefinanziert (für ein Werbefreies Unterwiki fällt eine Kostenbeteiligung von 100 €/ Jahr an)
    • noch nicht geprüft
  • OPAL/ Moodle etc., Qucosa örtlicher Bildungseinrichtungen
    • sofern öffentlich einsehbar und nutzbar, ein interessanter Ort zum Einstellen von freien Lerninhalten
  • eigenes Wiki/ Blog etc.
    • Vorteile:
      • volle Flexibilität
    • Nachteile:
      • Wartungsaufwand
      • Sichtbarkeit (müsste extern beworben werden)
      • Nachhaltigkeit ?

Möglicher Kompromiss: Auswahl einer Plattform und Verlinkung in den anderen.

siehe

für eine kleine Übersicht.

Wünsche/ Anregungen

Siehe auch

orga/e-learning.txt · Last modified: 2016/11/22 23:53 by norman