User Tools

Site Tools


orga:interne-infrastruktur:aufgabenverwaltung-benutzeranleitung

Allgemeines

  • Unsere Aufgaben-Verwaltung (https://tracker.fsfw-dresden.de/) basiert auf dem Issue-Tracker "Roundup".
  • Eigentlich für Bug-Reports etc. gedacht
  • → Die Aufgaben werden dort “Issues” genannt.
  • Läuft auf unserer VM (rosetta)
  • Lässt sich per Browser oder per Mail bedienen
  • Sinn:
    • konkrete aufgabenbezogene Kommunikation
    • Dokumentation von Fortgang und Verantwortlichkeiten
  • Um im Tracker referenzierbar zu sein (zu einem Issue hinzugefügt werden etc.), muss man sich dort einmal eingeloggt haben.

Anwendung

Issue Anlegen (per Web)

  • “New Issue” (im Menü)
  • Obligatorische Felder
    • Titel, Priorität
  • Optionale Felder:
    • Jedem Issue können zwei Daten (Termine) zugeordnet werden:
      • Fälligkeitstermin (“Due-Date”)
      • Aufwachdatum (“Revives”) (→ Issue meldet sich nach Inaktivität)
    • Abhängigkeiten von anderen Issues (“Requires” und “Required for”)
    • “Assigned to”: Person die den Hut für dieses Issue auf hat.
    • “Keywords”: Dienen zum Gruppieren von Issues
      • Liste existierende Keywords und Dialog zum anlegen neuer KW im Menü
    • Nosy List” (Neugier-Liste): Leute, die bei Änderungen an der Aufgabe eine Mail bekommen
      • Mehrfachauswahl mit STRG
  • Hauptfeld: 1. Nachricht (“Change Note”) (= Inhaltliche Beschreibung)

Issue Anlegen (per Mail)

  • Email an tracker@fsfw-dresden… schicken
  • Absender muss dem Tracker bakannt sein (LDAP)
  • Absender kommt auf die Nosy-Liste, Eigentümer bleibt erstmal ohne Zuordnung
  • Der Betreff wird der Betreff des Issues
  • Der Nachrichten-Body wird die erste Nachricht des Issues
  • Weitere Einstellungen (Priorität, etc) gehen über den Betreff. Siehe Roundup-User-Guide.

Mit Issues Arbeiten

  • Weitere Nachrichten Hinzufügen, Status-ändern etc. sollte selbsterklärend sein
  • Wenn sich bei einem seiner Issues (Eigentümer oder Nosy-List-Mitglied) was ändert, bekommt man eine Mail
  • Man kann diese Mail direkt beantworten, und somit dem Issue eine neue Nachricht hinzufügen
    • Der komplette Text-Body der Mail wird im Tracker angezeigt (auch der zitierte Teil der Original-Mail)
    • Deshalb empfohlen: nicht oder nur sehr sparsam zitieren. Sonst wird der Tracker unübersichtlich (redundante Informationen).

Weiterführende Infos gibt es im offiziellen Roundup-User-Guide. Aufgrund der Flexibilität von Roundup passt ggf. nicht alles 100% auf unsere Instanz.

Eigene "Nosy"-Issues anzeigen (gespeicherte Suche)

  • Standardmäßig werden beim Menüpunkt “Your Issues” nur solche aufgeführt, bei denen man selber Eigentümer ist (“assigned to”)
  • Sinnvoll ist aber eine Auflistung aller Issues wo man auf der Nosy-Liste drauf steht
  • Das geht mit einer gespeicherten Suche:
  • Vorgehen: “Search” → 3 Felder ausfüllen
    • Feld “Nosy”: <eigener Name>
    • Feld “Status”: 'not done'
    • Feld “Query name” 'My Nosy List' (z.B.)
  • “Search” Klicken → Ergebnis wird angezeigt und die Suche gespeichert.
orga/interne-infrastruktur/aufgabenverwaltung-benutzeranleitung.txt · Last modified: 2016/03/17 20:36 by gerdg