User Tools

Site Tools


positionen:position_zum_microsoft_landesvertrag

Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

Both sides previous revision Previous revision
positionen:position_zum_microsoft_landesvertrag [2018/04/30 08:40]
carsten typos
positionen:position_zum_microsoft_landesvertrag [2018/05/02 10:44] (current)
carsten [Position der FSFW]
Line 16: Line 16:
  
 ===== Position der FSFW ===== ===== Position der FSFW =====
-Die FSFW kritisiert ​den Vertrag aus folgenden Gründen:+Wir, die FSFW, kritisieren ​den Vertrag aus folgenden Gründen:
  
   * Bildung: Der Vertrag verschafft Microsoft einen privilegierten Zugang zu Bildungseinrichtungen.   * Bildung: Der Vertrag verschafft Microsoft einen privilegierten Zugang zu Bildungseinrichtungen.
Line 30: Line 30:
   * Aufgrund seines enormen Marktanteils bei Betriebssystemen und anderen Produkten geriet der Konzern immer wieder in den Konflikt mit dem Kartellrecht [4].   * Aufgrund seines enormen Marktanteils bei Betriebssystemen und anderen Produkten geriet der Konzern immer wieder in den Konflikt mit dem Kartellrecht [4].
   * Durch technische und rechtliche Maßnahmen versuchte Microsoft andere Wettbewerber daran zu hindern kompatible Produkte anzubieten [5].   * Durch technische und rechtliche Maßnahmen versuchte Microsoft andere Wettbewerber daran zu hindern kompatible Produkte anzubieten [5].
-  * Recherchen verschiedener Journalist*innen verdeutlichen massive Missstände (zu Lasten der deutschen bzw. Europäischen Bürger*innen aber zu Gunsten von Microsoft) in den Bereichen Vergaberecht,​ Datensicherheit und Datenschutz [6], [7].+  * Recherchen verschiedener Journalist*innen verdeutlichen massive Missstände (zu Lasten der deutschen bzw. Europäischen Bürger*innen aber zu Gunsten von Microsoft) in den Bereichen Vergaberecht,​ Datensicherheit und Datenschutz ​(Überschrift:​ "Das Microsoft-Dilemma"​)[6], [7]. 
 + 
 + 
 +Allgemeines zur Beschaffung von Software mit öffentlichen Mitteln 
 + 
 +Wir, die FSFW, unterstützen die Kampagne //​[[https://​publiccode.eu|Public Money, Public Code]]// der [[https://​fsfe.org/​|Free Software Foundation Europe]]. Diese setzt sich dafür ein, dass Software-Entwicklungen die von öffentlichen Geldern finanziert werden, auch öffentlich verfügbar sein - also unter einer freien Lizenz stehen - müssen. 
 + 
 +[[https://​publiccode.eu|{{:​img:​fsfe-public-money-public-code.png?​nolink|}}]] 
 + 
 +Als Großabnehmer von Software könnten Hochschulen,​ Behörden etc. solche Bedingungen in den Ausschreibung festlegen. Und wenn ein Hersteller (z.B. Microsoft) sein Geschäftsgeheimnis höher wichtet, reicht er schlicht kein Angebot ein. In einem funktionierenden Software-Markt sollte das kein Problem sein. 
 + 
 + 
  
  
positionen/position_zum_microsoft_landesvertrag.txt · Last modified: 2018/05/02 10:44 by carsten